Meine Tiere > HĂŒhner, Enten, Hasen und zwei Hunde <

Koch- und Backrezepte fĂŒr Hunde

Vegetarische Cracker

1 großer Apfel

1 Ei

4 Esslöffel Rapsöl

1 gehÀuften Esslöffel Vollkornmehl

4 Esslöffel Wasser

feine Haferflocken

IMG_4250

Testtiere und Testergebnis:

Diese Kekse werden von unseren Hunden BigBen und Mike sehr gut angenommen und die VertrÀglichkeit ist hervorragend.

IMG_0076
IMG_0078

Zubereitung:

Apfel in eine SchĂŒssel raspeln (oder auch sehr fein zerkleinern) Öl und Wasser dazugeben und gut durchrĂŒhren. Danach kommt das Vollkornmehl dazu. Wieder gut durchrĂŒhren und zum Schluss werden soviel Haferflocken dazugegeben bis ein formbarer Teig entsteht.

Mit einen Teelöffel werden kleine „Keks-HĂ€ufchen“, auf mit Backpapier belegtes Backblech, gesetzt. Im vorgeheizten Backofen werden die „Keks-HĂ€ufchen“ bei ca. 160 – 180 Grad fĂŒr ca. 30 – 35 Minuten gebacken. Nach der Backzeit kann das Backgut im abgeschalteten Backofen verbleiben damit die Kekse trocknen können. Am besten bewahrt man die Kekse kĂŒhl und trocken in einen zu verschließenden BlechbehĂ€lter auf (auch die Aufbewahrung im KĂŒhlschrank ist möglich). Die Haltbarkeitsdauer betrĂ€gt ca. 4 Wochen.

Achtung, sehr wichtig!! Diese Cracker mĂŒssen AuskĂŒhlen und getrocknet werden, sonst besteht die Gefahr des Schimmelbefalles!

Vegetarische Reis-Broccoli-Möhren-Cracker

550 Gramm gekochter Reis (das sind ca. 125 Gramm Rohreis in Fertigbeutel)

400 Gramm gekochte Broccoli

250 Gramm fein geraspelte Möhren

400 Gramm feine Haferflocken

2 Esslöffel Wasser

2 Esslöffel Rapsöl

1 gehÀuften Esslöffel Vollkornmehl

2 Eier

IMG_4251 IMG_4259
IMG_4258 IMG_4264

Zubereitung:

Einen 125 Gramm Beutel Reis und den Broccoli zusammen weich kochen (ergibt mit dem vorhandenen Wasser ein Reisgewicht von ca. 550 Gramm und ein Broccoligewicht von ca. 400 Gramm). Möhren fein in eine grĂ¶ĂŸere SchĂŒssel raspeln, Öl, Wasser, Eier und das Vollkornmehl dazugeben und gut mit einem Kochlöffel durchrĂŒhren. Nach dem DurchrĂŒhren kommt der Reis, Broccoli und die zarten Haferflocken dazu. Sollte der Teig noch nicht knetbar sein können noch so viele Haferflocken dazu bis ein sehr zĂ€her Teig entsteht.

Anschließend wird der Teig zu einer (oder auch mehreren) ca. 1,5 cm starken Platte gerollt und aus Dieser mit einer im Durchmesser ca. 4 – 5 cm runden Form (kann auch ein SchnapsglĂ€schen sein), ausgestochen. Es ergeben sich ca. 110 StĂŒck Keksformen. Diese werden auf, mit Backpapier belegtes Blech gelegt.

Im vorgeheizten Backofen werden die ausgestochenen Kekse bei ca. 180 Grad fĂŒr ca. 35 – 40 Minuten gebacken.

Nach der Backzeit kann das Backgut im abgeschalteten Backofen verbleiben damit die Kekse trocknen können.

Am besten bewahrt man die Kekse kĂŒhl und trocken in einen zu verschließenden BlechbehĂ€lter auf (auch die Aufbewahrung im KĂŒhlschrank ist möglich). Die Haltbarkeitsdauer betrĂ€gt ca. 4 - 6 Wochen.

Achtung, sehr wichtig!! Diese Cracker mĂŒssen AuskĂŒhlen und getrocknet werden, sonst besteht die Gefahr des Schimmelbefalles!

ZurĂŒck zur Seite: TierernĂ€hrung